25. August 2016

Milkyway at home

Mein allererstes Astrofoto überhaupt ist von der Milchstraße in westlicher Richtung. Aus purer Langeweile hielt ich meine Kamera ein paar Sekunden in den Nachthimmel. Später am PC dann die Überraschung. So viele Sterne kamen zum vorscheinen und auch die Dunkelnebel waren schon gut erkennbar. Dieses Foto hat meinen Fotografieschwerpunkt sehr stark beeinflusst, den dannach drehte sich praktisch alles nur noch um die Astrofotografie, von wenigen Ausnahmen mal abgesehen. In Fotofachkreisen spricht man hier vom Astrovirus 🙂

14 mm, f/2,8, ISO 6400, 25 sek


0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.